Der Landkreis Zwickau ist einer der stärksten Wirtschaftsstandorte in den neuen Bundesländern. Aufgrund seiner landschaftlichen Vielfalt und seines kulturellen Erbes ist er einer der attraktivsten Lebensräume in Sachsen. Seine breit aufgestellte Bildungslandschaft garantiert eine durchgängige Betreuung und Ausbildung unserer Kinder und Jugendlichen.

Unsere moderne, dienstleistungsorientierte und familienfreundliche Landkreisverwaltung ist Dienstleister für rund 316.000 Bürgerinnen und Bürger sowie 14.000 Unternehmen und freut sich auf Ihre Mitarbeit!

Das Landratsamt Zwickau sucht

eine/einen Leiterin/ Leiter Straßenmeisterei
unter der Kennziffer 117/2020/DIV
im Dezernat Bau, Kreisentwicklung, Vermessung                                                                                          
für das Amt für Straßenbau / Straßenmeisterei Zwickau
in Vollzeit
Stellenbewertung Entgeltgruppe 9a TVöD/VKA; Besoldungsgruppe A 8 Sächs. Besoldungsgesetz
Beschäftigungsdauer unbefristet
Beschäftigungsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ihr Aufgabengebiet:

  • Leitung einer Straßenmeisterei
    - Zuständigkeit für die übertragenen Aufgaben sowie Erfüllung der aus geltenden Regelungen resultierenden
      Pflichten durch Planung, Organisation, Koordination
    - Wahrnehmung der aufgaben- und fachbezogenen Funktionen
    - Wahrnehmen der Vorgesetztenfunktionen sowie Mitarbeiterführung
  • Kontrolle und Aufsicht über Bundes-, Staats- und Kreisstraßen
    - Überwachung der Ingenieurbauwerke und Gefahrenfeststellungen, Aufsicht über die im Straßenbereich
      durchgeführten Aufgrabungen von Dritten
    - Kontrolle der Straßenaufsicht (Stramot)
    - Überwachung von Sondernutzungen und Nutzungsverträgen vor Ort, Ausstellung und Überwachung von 
      verkehrsrechtlichen Anordnungen
  • Betriebliche Unterhaltung der Bundes-, Staats- und Kreisstraßen
    - Organisation der Wartung und Pflege der Verkehrsanlagen, Einleitung von Maßnahmen zur Beseitigung von
      Gefahren und Schäden an denselben
    - Planung der Ressourcen; Auftragsvergabe an Dritte im Rahmen des Direktaufwandes für Bundes-, Staats- und
      Kreisstraßen, Materialeinkauf für die Meisterei
    - satellitengestützte Leistungsauswertung im Sommer- und Winterdienst
  • Bauliche Unterhaltung der Bundes-, Staats- und Kreisstraßen
    - Vorbereitung von Maßnahmen zur baulichen Unterhaltung der Verkehrsanlagen
    - Erstellung von Leistungsverzeichnissen
    - Durchführung der Maßnahmen mit eigenem Personal und Drittunternehmen
    - Aufmass und Abrechnung der Baumaßnahmen, Kontrolle der Mängelansprüche
  • Organisation des inneren Dienstbetriebes
    - Objekt- und Technikverantwortlicher der Meisterei, Erstellung von Tourenplänen für Stramot
    - Durchsetzung der Leistungsabrechnung (Kostenleistungsprogramm Pro-UI); Haushalts- und Rechnungswesen der
      Straßenmeisterei sowie Überwachung der zugeteilten Budgets
  • Winterdienst
    - Erstellung von Räum- und Streuplänen sowie Schichtplänen, Abstimmung mit benachbarten Winterdienstbezirken,
      Vorbereitung zur Anmietung von Fremdfahrzeugen
    - Aufstellung von Schneezäunen und Schneezeichen, Einlagerung der erforderlichen Winterdienstmaterialien
    - Durchführung des Winterdienstes auf der Grundlage des bundeseinheitlichen Anforderungsniveaus
    - Abrechnung des Straßenwinterdienstes auf der Grundlage der satellitengestützten Streudatenerfassung
    - Sicherstellung der Einsatzfähigkeit der Winterdiensttechnik

Unsere Erwartungen:

  • geeignete Meister- oder Technikerausbildung mit Referenzen zu speziellen Kenntnissen in der Straßenunterhaltung sowie dem Straßenbetriebsdienst
  • Führerschein Klasse B, möglichst jedoch C / CE und Bereitschaft zum Führen der Dienst-Kfz sowie zur dienstlichen Nutzung des Privat-Pkw
  • gründliche und umfangreiche Fachkenntnisse im Umgang mit dem angewendeten Programm Pro-UI
  • möglichst mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Straßenunterhaltung
  • hohes Engagement und Vielseitigkeit
  • Verhandlungsgeschick gegenüber Behörden, Bürgern und Unternehmen
  • kompetentes und bürgerfreundliches Auftreten

Unser Angebot:

  • Einstellung als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter nach TVöD-VKA bzw. im Beamtenverhältnis bei Vorliegen der Voraussetzungen
  • Bei Einstellung nach TVöD-VKA: alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. eine jährliche Sonderzahlung, vergünstigte Versicherungstarife, die Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen, Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen pro Kalenderjahr und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung bei Anstellung nach TVöD
  • Bei Einstellung im Beamtenverhältnis sind die Regelungen des Sächsischen Beamtengesetzes mit seinen ergänzenden Gesetzen und Verordnungen einschlägig.
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • funktionsgerechte Einarbeitung

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des Sozialgesetzbuches (SGB) IX sind ebenfalls ausdrücklich willkommen. Ein entsprechender Nachweis der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, ggf. Schul- und Abschlusszeugnisse mit Notenspiegel, Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse und dienstliche Beurteilungen) elektronisch und unter Angabe der Kennziffer über unser elektronisches Bewerberportal ein.

Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung oder einer Bewerbung per E-Mail ab. Eingesendete Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Bei Fehlen des Rückumschlags werden die Unterlagen datenschutzkonform vernichtet.

Bewerbungsschluss: 12. August 2020

Wir weisen Sie darauf hin, dass nur vollständige und innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen im Auswahlverfahren berücksichtigt werden können.

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung