Der Landkreis Zwickau ist einer der stärksten Wirtschaftsstandorte in den neuen Bundesländern. Aufgrund seiner landschaftlichen Vielfalt und seines kulturellen Erbes ist er einer der attraktivsten Lebensräume in Sachsen. Seine breit aufgestellte Bildungslandschaft garantiert eine durchgängige Betreuung und Ausbildung unserer Kinder und Jugendlichen.

Unsere moderne, dienstleistungsorientierte und familienfreundliche Landkreisverwaltung ist Dienstleister für rund 316.000 Bürgerinnen und Bürger sowie 14.000 Unternehmen und freut sich auf Ihre Mitarbeit!

Das Landratsamt Zwickau sucht

eine/einen Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter Bauaufsicht und Denkmalschutz
unter der Kennziffer 16/2021/DIV
im Dezernat Bau, Kreisentwicklung, Vermessung
für das Amt für Kreisentwicklung, Bauaufsicht und Denkmalschutz/
Sachgebiet Bauaufsicht und Denkmalschutz
in Vollzeit
Stellenbewertung Entgeltgruppe 9b TVöD-VKA
Beschäftigungsdauer befristet bis 31.12.2023
Beschäftigungsbeginn zum nächstmöglichen Termin

Ihr Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung von Bauvorbescheiden, Bauanträgen und Nutzungsänderungen durch verwaltungsrechtliche Beurteilung der Zulässigkeit nach dem Baugesetzbuch sowie denkmalschutzrechtliche Verfahren
  • Bearbeitung von Bau- und Denkmalschutzrechtswidrigkeiten einschließlich Veranlassung weiterer verwaltungsrechtlicher Maßnahmen und Durchsetzung der getroffenen behördlichen Entscheidungen
  • Orts- und Zustandsbesichtigungen, Kontrollen
  • Betreuung der elektronischen Aktenführung in der Fachanwendung CABS-SEVA und Wahrnehmung der Aufgaben als Key-User
    - ermitteln, definieren und fortschreiben der organisatorischen und technischen, amtsbezogenen Anforderungen an die elektronische Aktenführung unter Berücksichtigung der Anforderungen des Bundes, des Freistaates Sachsen und des Landkreises Zwickau
    - Projektplanung und Projektsteuerung für die weitere und vollständige Einführung der elektronischen Aktenführung und für die Anwendung der elektronischen Akte im Amt einschließlich der Einbindung der über unterschiedliche Wege eingehenden Post
    - fachbezogene Anpassungen, Aktualisierungen und Optimierungen von erfassten Prozessen
    - erstellen, aktualisieren und weiterentwickeln der Bearbeitungsbögen für die einzelnen Verfahrensarten unter Berücksichtigung der digitalen Parameter, der Prozesse und Arbeitsweisen in der Fachanwendung und im Amt
    - Erarbeitung der Abläufe in der Fachanwendung für das elektronische Antragsmanagement und die Verfahrensdurchführung
    - Erstellung der Arbeitsschritte in der Fachanwendung für die Webauskunft, XBau und XPlanung
    - planen, durchführen und moderieren von Workshops, Arbeitsgruppen und Beteiligungsprozessen zur Fachanwendung sowie Teilnahme an Arbeitskreisen und Projektgruppen
    - erarbeiten interner Handlungsanweisungen für den Umgang mit der Fachanwendung
    - einweisen der Nutzer in den digitalen Workflow der Fachanwendung und organisieren des internen Wissenstransfers - aufnehmen und bearbeiten inhaltlicher und technischer Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fachanwendung 
    - Teststellungen prüfen und bewerten
    - erarbeiten und anpassen von Dokumentvorlagen und Textbausteinen

Unsere Erwartungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Hochschulausbildung (Diplomgrad mit dem Zusatz FH oder Bachelor) der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder Management und Digitalisierung wünschenswert mit einschlägiger Berufserfahrung
  • umfassende Kenntnisse des allgemeinen und besonderen Verwaltungsrechts sowie des öffentlichen Baurechts (Bauplanungs-, Bauordnungs- und Baunebenrecht)
  • selbständiges und verantwortungsbewusstes Handeln für eine sach- und termingerechte Aufgabenerfüllung
  • methodische Kenntnisse bei der Durchführung von Schulungen, Besprechungen und Projekten
  • hohe analytische Fähigkeiten und gute Ausdrucksweise
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen sowie wünschenswert Kenntnisse in der Fachanwendung CABS-SEVA
  • Pkw-Führerschein und Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des Privat-Pkw

Unser Angebot:

  • befristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter nach TVöD-VKA
  • familienfreundliche flexible Arbeitszeiten (keine Kernzeiten)
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. eine jährliche Sonderzahlung, vergünstigte Versicherungstarife, die Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen, Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen pro Kalenderjahr und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung bei Anstellung nach TVöD
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • schrittweise Einarbeitung

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des Sozialgesetzbuches (SGB) IX sind ebenfalls ausdrücklich willkommen. Ein entsprechender Nachweis der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie bitte Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Schul- und Abschlusszeugnisse mit Notenspiegel, Qualifikationsnachweise, lückenlose Arbeitszeugnisse und dienstliche Beurteilungen) elektronisch und unter Angabe der Kennziffer über unser elektronisches Bewerberportal ein.

Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung oder einer Bewerbung per E-Mail ab. Eingesendete Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Bei Fehlen des Rückumschlags werden die Unterlagen datenschutzkonform vernichtet.

Bewerbungsschluss:  31. Januar 2021

Wir weisen Sie darauf hin, dass nur vollständige und innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen im Auswahlverfahren berücksichtigt werden können.

Die/Der nach Durchführung des Stellenbesetzungsverfahrens für die Einstellung vorgesehene Bewerberin/Bewerber ist verpflichtet, ein Behördenführungszeugnis nach § 30 Abs. 5 Bundeszentralregistergesetz beim zuständigen Einwohnermeldeamt zu beantragen und die Erstellungskosten zu tragen. Es ist nicht notwendig, bereits den Bewerbungsunterlagen ein Führungszeugnis beizufügen.

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung